Von niedlich klein bis riesen gross sind unsere Drachen. Hier erfÀhrst Du wie einfach Du unsere Drachen nÀhen kannst.

Auf dem Bild siehst Du die Schnitt-Teile die Du in einem oder unterschiedlichen Stoffen fĂŒr Ober- und Unterseite zuschneiden kannst.

zum Drachen Schnittmuster

FĂŒr Beine und FlĂŒgel brauchst Du fĂŒr die grösseren Drachen ein Vlies, damit die teile etwas Stand bekommen.

Bein kleinsten Drachen ist kein Vlies nötig. Es reicht den Körper mit FĂŒllwatte zu stopfen.

Beim Drachen mit 100 cm und mit 150 cm habe ich nicht nur die Beine und FlĂŒgel sonder auch den RĂŒckenkamm unterlegt.

Wenn Dir das Nasenloch zu kompliziert gearbeitet ist, kannst Du es auch mit einem Flicken markieren.

Die Teile werden zusammengenĂ€ht wie Sie auf den Schnittmuster erscheinen. Erst die Seiten und am Ende die RĂŒckennaht mit den Zacken.