In diesem Artikel stellen wir Euch unser beliebtesten Nähtool vor, die uns das Nähen wirklich erleichtern:

Um Deine Nadel sicher aufzubewaren, lege Dir am Besten ein Nadelkissen zu. Wir haben was selbst gebasteltes. Aber wenn Du es gekauft willst ich fand die Maus von Prym so niedlichen.

Früher hatte ich meine Spulen in einer alten Dose aufbewhrt. Von Übersicht war da keine Rede. Die einen haben sich unfreiwillig abgewickelt die anderen lagen unten und die gesuchten Farben waren nicht zu finden. Wenn man wirklich was finden wollte, musste man die Dose auskippen.

Eine gute Übersicht für Deine Nähspulen hast Du mit dieser kleinen Box.

Zum Zuschneiden der Stoffe brauchst Du für die geraden Linien einen Rollschndeider. Als ich meinen ersten Rollschneider geschenkt bekommen habe, wusste ich damit nichts anzufangen. Erst mit der Zeit habe ich die Vorzüge schätzen gelernt. Heute möchte ich das kleine Gerät nicht mehr missen.

[left]Utes Rollschneider

[/left]

[right]Nicoles Rollschneider

[/right]

Wenn der Rollschneider mal stumpf sein sollte, kein Problem. Dafür bekommst Du auch die passenen Ersatzklingen.

Um den Rollschneider optimal nutzen zu können brauchst Du für gerade Linien ein gutes Lineal. Klar kannst Du jedes Lineal benutzten Holz, Plasitk Metall. Wenn Dein Lineal Paralell-Linien hat, kannst Du Abstände super gut abnehmen. Optimal sind die Omnigrid Lineale:

[left][/left]
[right][/right]

Aber da Du mit dem Lineal nur gerade Linien messen kannst inst ein Rollmass oder Schneidermassbad unerlässlich:

Beim Zuschneiden von Stoffen kommst Du selten nur mit dem Rollmesser zurecht. Ein gute Stoff- oder Schneiderschere lohnt sich immer. Unsere Stoffscheren sind etwas geknickt. Das erleichtert das Schneiden ohne den Stoff zu verschieben. Aber bitte nur Stoffe schneiden. Die Schere wird stumpf, wenn du auch Papier schneidest.

Zum Übertragen der Schnittmuster und Nählinien auf den Stoff brauchst Du die richtigen Markierer, da sich herkömmliche Stifte nicht immer auswaschen lassen. Wenn Du z.B. einen Bleistift benutzt und damit gute Erfahrungen gemacht hast, bleibe dabei.

[left]Kreide