Wir zeigen Dir hier, wie man einen Hut selbst nähen kann. Der Hut ist aus kuschligem Fleece. Du kannst aber auch einen leichtern Loden oder Softshell verwenden. Bei letzterem ist Dein Hut wasserfest.

Wichtig ist, dass Du mit Deinem Stoff und zwar in doppelter Lage, Deinen Kopfumfang ausmisst. So wir Dein Hut gut passen, egal wie dick oder dünn Dein Stoff ist.

Wenn die Grösse fest steht, schneide das Schnittmuster entsprechend aus und verlängere der Rechteck auf die Länge des Kopfumfangs. Die Nahtzugabe musst Du noch zugeben.

zunächst wird das Rechteck zum Kreis geschlossen. Vergiss nicht eine Wendeöffnung von ca. einer Handbreite. Die Wendeöffnung soll später auf der Innenseite liegen.

Übertrage die Stepplinien auf den Stoff. Die Stepplinien sollen später auf der Aussenseite liegen.

So seht das Rechteck dann aus.