Wir zeigen Dir hier wie Du ein Wendeutensilo nähen kannst. Unseres hat einen einfachen Deckel damit kannst Du Speisen warmhalten oder einfach den Einblick verwehren kannst. Mit den Teilern kannst Du sehr gut frisch gekochte Eier warm halten. Das Utensilo gibt es in 2 Grössen einmal für 4 Eier, einmal für 8 Eier. Das Schnittmuster herhälst Du in unserem Shop.

Wendeutensilo nähen mit Deckel - Zuschneiden

Wenn das Schnittmuster zusammengeklebt und ausgeschnitten ist, werden alle Teile nach angaben zugeschnitten. Die meisten Teile weden in Innenstoff, Aussenstoff und Thermolam zugeschnitten. Thermolam ist ein spezielles Vlies, das gut isoliert und wird auch gerne für Topflappen verwendet.

Der Boden wird einmal im Stoffbruch und einmal mit Naht zugeschnitten. In die Naht kommt später die Wendeöffnung.

Wendeutensilo nähen mit Deckel - Seitenteile zusammennähen

Beginne mit dem Seitenteil. Dafür lege die beiden Stoffteile rechts auf recht aufeinander und das Vliesteil oben auf und schliesse die Längsnaht. Auf diese Weise werden die meisten Teile zusammengenäht. Zwischen den Stoffteilen aufklappen und auseinander bügeln. Jetzt das Seitenteil zum Ring schliessen.

Wendeutensilo nähen mit Deckel - Böden annähen