Endlich eine Tasche für den Garten in der Du alle Deine Utensilien unterbringen kannst. Es hat alles Platz: Schaufel, Schnur, Getränk…

Das Schnittmuster für die Tasche für den Garten ist so angelegt, dass die Futterteile immer etwas grösser zugeschnitten werden. So musst Du den Futterstoff nicht extra ansetzten, wenn er an den Katen etwas überstehen soll.

Es gibt 2 Zuschneidepläne. Einen für den Bauwollstoff und einen für das Wachstuch. Den schwarzen Bauwollstoffen haben wir bei Ikea gekauft, das Wachstuch im Burberry-Look bei unserem türkischen Supermarkt vor Ort.

Wachstuch in vielen schönen Mustern kannst Du hier kaufen.

Dieses Schnittmuster ist bei den 12 gratis Schnittmustern dabei.

Schnittmuster Download

Ich beginne mit den Taschen. Alle 4 Aussen- und Innentaschen werden zusammengenäht und abgesteppt.

Die vorbereiteten Taschen kann ich dann auf je ein Aussenteil und ein Futterteil aufnähen. Dabei lasse ich den Seitenbereich frei. Das Schnittmuster ist so ausgelegt, dass der untere Teil der Taschen gerade liegt. Im oberen Bereich sollen sich die Taschen ausbeulen.

Bei der Aussentasche nähe ich die Unterkante mit dem Boden fest.

Auch bei den Tragegurten ist der Futterstoff grösser zugeschnitten als der Aussenstoff. Ich lege trotzdem beide Kanten aufeinander. Nach dem Wenden habe ich einen Überstand, den ich nochmals absteppe.

Die Taschenteile werden jetzt zusammengenäht. beginne damit den Boden an die Aussenteile zu nähen. Dann zusammen mit den Tragegurten auf jede Seite ein ein Futterteil an der oberen Kante. Jetzt hast Du ein langes Stück:

Futterteil – Aussenteil – Boden – Aussenteil – Futterteil

Lege jetzt die Tasche so zusammen, dass der Boden der Futterteile aufeinander liegt. Schliesse die Bodennaht nur anden Seiten ca. 5 cm. Di brauchst eine grosse Wendeöffnung.

Wenn Du alle 4 Ecken Diagonal geschlossen hast, kannst Du die Tasche wenden. Sei dabei vorsichtig, das Wachstuch reisst leicht ein.

Schliesse jetzt die Wendeöffnung von der rechten Seite.

Zieh das Futter an der oberen Kante etwas heraus, so dass es zu Deinen anderen Kanten passt und steppe es rundherum fest.