Man kann keine Gesichtsmaske mehr kaufen, deshalb werden wir eine Gesichtsmaske nĂ€hen. Wir bieten das Schnittmuster kostenlos auf unserer Webseite an. Wir wissen, diese Gesichtsmaske ist kein Schutz vor der Ansteckung mit dem Coronavirus. Wir wissen aber auch eine selbst genĂ€hte Gesichtsmaske hĂ€lt zumindest einen Teil der eigenen Viren zurĂŒck und keiner von uns weiss, ob er nicht schon das Virus in sich trĂ€gt. Was wir auch festgestellt haben, das tragen einer selbstgemachten Gesichtsmaske hilft (beispielsweise beim Einkauf) sich nicht mit den HĂ€nden ins Gesicht zu fassen.

Wie ist Dein Pandemie-Fussabdruck?

Mache hier den Test und schreibe uns Deine Ergebnis in die Kommentare.

Gesichtsmaske zuschneiden

Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 01 Schnittteile

FĂŒr die Gesichtsmaske benötigst Du ein Stoffrest ca. 30 cm x 50 cm, Gummi und einen Pfeiffenputzer, auch Chenilledraht genannt.

Schneide jedes Schnittteil 2 mal zu.

Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 02 vordere Mitte

Schliesse an jeweils 2 Teilen die Naht der vorderen Mitte.

Das kleinste Teil wird an den Seiten versÀubert.

Gesichtsmaske nÀhen

Das kleinste Teil wird mit der linken Seite auf die rechte Seite des mittleren Teils. Das grösste Teil liegt rechts auf rechts auf den beiden anderen.

Achte darauf, dass die NĂ€hte genau ĂŒbereinander liegen.

NĂ€he die Maske oben und unten aneinander.

Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 04 Teile zusammengenÀht
Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 05 Tunnel nÀhen

Nach dem Wenden durch die Seitenöffnungen werden diese eingeschlagen und zu einem kleinen Tunnel genÀht.

Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 06 Gummi durchziehen

Die Gummis werden durch die Tunnel gezogen und mit ca. 1 cm ĂŒbereinander geschlagen und vernĂ€ht.

Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 07 Draht einnÀhen

Wenn du die Maske dichter an der Nase tragen willst, kannst Du im oberen Bereich einen kleinen Tunnel nĂ€hen und einen Pfeiffenputzer durchziehen. Jetzt kannst du die Maske fest an die Nase andrĂŒcken.

Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 08 fertige Maske

Update: Das richte Material fĂŒr die Gesichtsmaske und den Filter

Nachdem wir den ersten Teil, das Video mit dem Tutorial Gesichtsmaske nĂ€hen, herausgebracht hatten. Hat uns die Resonanz ĂŒberwĂ€ltigt. An dieser Stelle vielen Dank fĂŒr Eure lieben Worte und Euer Engagement im Kampf gegen das Coronavirus.

Gerade das Thema: FFP3-Filter und Material fĂŒr möglichst gute Filter hat viele von Euch sehr beschĂ€ftigt, deshalb haben wir ein Video dazu gemacht.

Filtermaterial

Unsere Gesichtsmasken, haben extra eine Lasche, in die ein Filter gesteckt werden kann. Dieser kann auch leicht ausgewechselt werden.

Einweg: Filtermaterial zur einmaligen Nutzung

Als einweg Filtermaterialien eigenen sich verschiedenen Papiere, die gut Feuchtigkeit aufnehmen und per Definition schon als Filter gedacht sind, wie beispielsweise

  • Kaffeefilter
  • Teefilter
  • KĂŒchentĂŒcher (Zewa o.Ă€.)
  • Servietten
  • PapiertaschentĂŒcher (Tempo, Kleenex o.Ă€.)
  • Staubsaugerbeutel

Probiert die verschiedenen Materialien gerne aus. Unser Favorit unter den Einwegmaterialien ist der Kaffee oder Teefilter.

Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 10 Material Kaffeefilter und Teefilter
Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 09 Material Papier 1

Mehrweg: Filtermaterial zur mehrmaligen Nutzung

Bei Mehrwegmaterial ist es wichtig, dass es nicht zu locker gewebt ist, aber auch nicht zu dicht. Hier eigenen sich

  • Molton (ist von Haus aus dazu gedacht, Feuchtigkeit aufzunehmen und Luft durchzulassen)
  • Vlieseline wie Thermolan (Favorit) oder auch Cotton Mix, wenn Du Reste hast auch Style-Vil
    Thermolan kann heiss gewaschen werden, der Hersteller gibt zwar zu allen Vlieseline-Sorten 30°C an, aber Thermolan waschen wir oft heiss, und hatten bisher noch keine Probleme.
  • PutztĂŒcher vom Discounter, diese können auch in die KochwĂ€sche, wir haben es getestet.
  • antibakterielle MircofaserputztĂŒcher, testen aber zuerst, ob Du genĂŒgend Luft dadurch bekommst. Die TĂŒcher sind sehr unterschiedlich. Sie sind oft Kochfest.
Gesichtsmaske nÀhen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 11 Material Thermolan
Gesichtsmaske nĂ€hen Schnittmuster kostenlos in 3 Grössen - 12 Material PutztĂŒcher vom Discounter

Als alternative zum heiss waschen kannst Du das Material auch wie angegeben Waschen und dann entweder

  • mit dem DampfbĂŒgeleisen desinfizieren
  • feucht in die Mikrowelle geben und dort desinfizieren

Ein weiteres tolles Material ist der Jersy-Shield von Albstoffe, falls Du das GlĂŒck hast, welchen zu bekommen. Dieser ist dann auch kochbar.

Material zum Befestigen der Gesichtsmaske

Viele nĂ€hen Masken, daher wird es immer schwieriger passenden Gummi zu bekommen, denn der Gummi sollte ja kochfest sein. Als alternative bietet sich SchrĂ€gband, das kannst Du kaufen oder selbst schneiden. Schau mal hier in unseren Artikel SchrĂ€gband meterweise schneiden und mit 2 NĂ€hten zusammennĂ€hen. Eine weitere tolle alternative sind Jersey-Nudeln. Diese kannst Du aus Jerseyresten schneiden oder aus alten T-Shirts. DafĂŒr den Jersey in Streifen schneiden und dann den Streifen ziehen. Dann rollt sich der Jersey und gibt ein tolles, elastisches Binde-band ab. Probier es einfach mal aus.

Material, dass Du nicht benutzen solltest

Nun hier noch eine kleine Liste mit Materialen, die nicht fĂŒr Masken geeignet sind, weil sie zu locker gewebt sind oder nicht heiss genug gewaschen werden können.

  • Musselin – ist einfach zu locker
  • Leinen – ist auch oft zu grob gewebt und daher zu locker
  • Nesselstoff – gleiches Problem
  • also alle locker gewebten Stoffe 😉
  • Synthetikstoffe, sie sind nicht kochbar und oft kann man nur schlecht dadurch atemen

Leben in Zeiten des Coranvirus

Es ist eine komische Zeit. Wir sollen nicht mehr raus gehen, uns nicht mehr mit Freunden treffen und auch nicht mehr mit der Familie, wenn sie nicht ohnehin im gleichen Haushalt wohnt. Toilettenpapier und Nudeln scheinen ein rares Gut geworden zu sein, wenn man sich die Regale im Supermarkt anschaut. Wenn man sich mit anderen Menschen unterhĂ€lt, dann merkt man, es kommt einem ein weites Spektrum an GefĂŒhlen entgegen. Die Menschen schwanken zwischen Angst, Panik und HamsterkĂ€ufen und das ist alles nicht so wild, wir bekommen das Virus eh alle, ist mir egal.

Beide Extreme sind unserer Meinung nach nicht gut.

Wir sollten (sofern wir nicht einer Risikogruppe angehören) bestimmt keine Angst vor dem Coronavirus haben. Denn fĂŒr die meisten von uns ist das Virus ungefĂ€hrlich – zumindest bezogen auf unsere Gesundheit. Was uns Sorgen machen sollte, ist die mögliche Überlastung unserer Gesundheitssysteme. Denn wenn das Gesundheitssystem ĂŒberlastet ist, kann auch dem Mann mit einem leichten Herzinfarkt oder dem verunfallten Autofahrer vielleicht nicht mehr geholfen werden.

Deshalb ist es so wichtig, dass wir, wann immer möglich nun zu Hause bleiben. Wer arbeiten muss, geht arbeiten. Wer sein Kind in die Kita bringen muss, weil es sonst zu den Grosseltern mĂŒsste, der tut das. Aber bitte lasst die offene Kita oder die staatliche Kinderbetreuung nicht als Rechtfertigung fĂŒr Euer treffen mit anderen MĂŒttern auf dem Spielplatz dienen oder schlimmer noch den Kindergeburtstag am Wochenende.

Wir nennen die aktuelle Zeit gerne Coronaferien, aber mit Ferien hat das nichts zu tun. Wir sind hier in einer Situation, die nicht umsonst in einigen Aspekten einem Kriegszustand Ă€hnelt. GlĂŒcklicherweise ist es ein Krieg gegen ein Virus und nicht gegen Menschen.

Wenn wir uns alle an die Empfehlungen des Bundes halten, können wir die Kurve vielleicht noch abflachen, das Schlimmste verhindern und so viele Menschen wie möglich retten. Nicht weil sie sich nicht anstecken, sondern, weil wir unser Gesundheitssystem am funktionieren halten.

Ich habe eine schöne Twitterperle gefunden.

Du kannst die Welt retten, in dem Du einfach zu Hause bleibst. Bleib auf Deinem Sofa sitzen und rette Leben. Sei ein Held.

Kennst Du schon den Facie-Loop?

Du kannst neben dieser Maske auch ein Facie-Loop nĂ€hen. Das Schnittmuster ist ebenfalls gratis und dieser Mundschutz ist auch super einfach zu nĂ€hen. Ausserdem finden wir ihn angenehmer zu tragen, weil man besser damit atmen kann. Der Facie-Loop ist nicht fĂŒr den professionellen Bereich geeignet, aber unserer Meinung nach zum Einkaufen oder fĂŒr den ÖV der Mundschutz der Wahl.

nĂ€hen fĂŒr die aktuelle Saison