Auch wenn die Jeans schon sehr kaputt ist, kann man noch was daraus machen. Für den Rock braucht man nur den oberen Teil. Wenn Die Beine noch ok sind, machen wir noch andere Projekte daraus.

Bei einer alten Jeans werden die Beine direkt über dem Schritt abgeschnitten. Anschliessend wir diese Schnittkante an die Körperform angepasst. Dafür die Jenas anziehen und Sie muss vorne eitlich und am Po etwas gleich lang sein.

Jeans_abschneiden

Das Rock-Teil ist ein halber Tellerrock, d.h. er besteht insgesamt aus ein Halbkreis. Dafür nehme ich den Stoff doppelt und zeichne mir mit einem „Zirkel“ einen Viertelkreis. Die Rockläne errechnet sich aus der Hüftpasse, bei uns das Jeans-Teil, dem Rock-Teil und den Nahtzugaben.

halber_Tellerrock_zuschneiden

Das Rockteil ist oben etwas weiter geschnitten als die Hüftpasse, so bekomme ich in diesem Bereich etwas mehr Weite. Ich habe das Rock-Teil etwas eingekräuselt und an die Weite der Hüftpasse angepasst.

Rock_einkraeuseln

Es wird jetzt rechts auf rechts angenäht und mit Zick-Zack versäubert-

Rock_an_Passe_naehen

Zum Schluss noch dem Säum einnähen.