perfekt gleiche Socken stricken mit Regia Pairfect von Schachenmayr

/, Stricken/perfekt gleiche Socken stricken mit Regia Pairfect von Schachenmayr

perfekt gleiche Socken stricken mit Regia Pairfect von Schachenmayr

Regia bietet ja schon seid vielen Jahren Jacquard-Wolle, Streifen-Designs und einiges mehr. Jetzt ist Regia, Schachenmayr mit der Paifekt auf ein neues Level aufgestiegen.

Du erhälst auf einem Knäuel 2 identische Stränge für 2 identische Socken. Anfang und Ende ist jeweils mit einem gelben Faden gekennzeichnet. Wichtig ist einfach, den gelben Faden NICHT mit zu verarbeiten und abzuschneiden.

Zudem ist die Regia Pairfekt mit „Easy Start“ ausgestattet. Das heisst den Faden für die innen liegende Mitte ist aussen gekennzeichnet. So kannst Du den Knäuel von innen beginnen und jetzt ohne langes Fummeln.

Ich bin jetzt sogar so weit gegangen, den Faden für die 1. Masche abzumessen. Je nach Anzahl des Maschenanschlags ca. 90 – 100 cm. Das musst Du für Dich ausprobieren.

Ich gebe der Paifekt von Regia 2 Daumen hoch. Ich habe wirklich 2 perfekte Socken bekommen.

Auf jeder Banderole ist innen nochmals die Gebrauchsanweisung abgedruckt.

Tipp: Beide Socken entweder immer von innen des Knäuels oder beide von aussen beginnen. Nur wenn Du die Wolle von innen beginnst, werden die Socken so wie wie auf der Banderole abgebildet.

2018-02-27T14:20:45+00:00 Von |Anfänger, Stricken|0 Kommentare

Über den Autor:

Kommentar hinterlassen

Nicht verpassen!
Schnittmuster-Alarm
Trage Dich ein und wir schreiben Dir eine E-Mail, sobald ein neues Projekt online geht.
close-link

Magst Du unsere Ideen?

Unterstütze uns und teile sie auf ...