Für viele Gelegenheiten aus bi-elastischem Stoff genäht das Kleid für den Abend. Das Kleid nach einem Burda-Schnittmuster genäht.  Ich habe das Schnittmuster aus der Burda Style Ausgeb 12/2016 Du kannst es aber auch hier zum Ausdrucken bestellen.

Der Orginal-Stoff kannst Du Dir hier ansehen, leider ist er aber zur Zeit ausverkauft. Wir haben aber noch einen Vorschlag für Dich.

Strech-Stoffe für den Abend

Ich kopiere die Schnittmuster gerne mit kopier-Folie, die ist durchsichtig und reisst nicht. Es ist wirklich sehr angenehm damit zu arbeiten.

Vergiss nicht die Nahtzeichen auf den Schnitt zu übertragen. Hier an der vorderen Mitte findest Du die Zeichen für die Raffung.

Der zu raffende bereich habe ich 2 mal mit einem grossen Stich genäht und dann auf die für meine Grösse angegebene Länge zusammengezogen. Dann konnte ich die vordere Mittelnaht nähen. Die Arbeitsschritte waren sehr zu geschrieben.

Im Grossen und Ganzen habe ich mich an die vorgegebene Anleitung gehalten. Bei Reglanärmeln nähe ich aber gerne die Ärmel erst ein und schliesse dann die untere Ärmelnaht und die Seitennhat.

Den Beleg für den Halsausschnitt habe ich untersteppt und dann an den Ärmel-Nähten etwas fixiert.